Nachhaltigkeitsprojekt „MachDeineZukunft“ wird mit German Stevie Awards ausgezeichnet

Siegesmund: Engagement für zukunftsfähiges Leben verdient einen Preis

Der Jugendwettbewerb „MachDeineZukunft“ des Thüringer Nachhaltigkeitsbeirates wird heute in Berlin mit dem German Steve-Awards ausgezeichnet. (www.machdeinezukunft.de) Das Projekt wird in der Kategorie „Jugend-Marketing-Kampagne des Jahres“ als SILVER STEVIE WINNER ausgezeichnet. Nach der Ehrung mit dem Thüringer Zukunftspreis 2017 ist dies bereits die zweite Auszeichnung für das Nachhaltigkeitsprojekt.

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund gratuliert den beteiligten Schulklassen und Jugendlichen: „Mit tollen und kreativen Beiträgen wie dem Verschwendungsmonopoly und einem Theaterstück haben die Schülerinnen und Schüler den Schutz unserer Umwelt in den Mittelpunkt gestellt und die alltägliche Ressourcenverschwendung kritisiert. So kommt das Thema Nachhaltigkeit im Alltag an - dieses herausragende Engagement für zukunftsfähiges Leben hat den Preis mehr als verdient.“

Mit dem Jugendwettbewerb hatte der Thüringer Nachhaltigkeitsbeirat im Jahr 2017 dazu aufgerufen, durch künstlerische, spielerische, filmische oder musikalische Beiträge zu einem umsichtigen Umgang mit unseren begrenzten natürlichen Ressourcen zu sensibilisieren. Die Ergebnisse wurden am 30. Oktober 2017 bei einer Festveranstaltung im Gartenbaumuseum auf der EGA in Erfurt präsentiert.

Hintergrund

Die Stevie Awards werden seit 2002 verliehen und zählen zu den bekanntesten Wirtschaftspreisen der Welt. Die German Stevie Awards sind ein Wirtschaftspreis für die deutsche Unternehmenswelt. In über 80 verschiedenen Kategorien werden die Leistungen von Unternehmen, öffentlichen und privaten Organisationen sowie Einzelpersonen aus Deutschland ausgezeichnet. Mehr dazu: stevieawards.com/gsa

Im Jahr 2017 hat der Thüringer Nachhaltigkeitsbeirat mit der Jugendinitiative „MachDeineZukunft“ insbesondere Jugendliche für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert. In Workshops wurden kreative Lösungsansätze zum Themenschwerpunkt „Verschwendung“ erarbeitet. Die Ergebnisse in Form eines Filmes, eines Theaterstückes, eines Songs und eines Spiels sind auf der Projekt-Webseite www.machdeinezukunft.de abrufbar.