"Wie viel Arbeit ist gesund? Fitness 4.0 und die Zukunft der Arbeitswelt" - jetzt anmelden

|   Termin

Wie oft haben Sie heute auf Ihr Smartphone geschaut? Und sollten Sie es nicht nur privat verwenden, sind Sie in guter Gesellschaft: Zwei Drittel der Smartphonebesitzer in unserem Land verwenden Ihr Smartphone auch bei der Arbeit.

Dieses Beispiel macht es deutlich: Die Arbeitswelt wandelt sich fortwährend, und damit ändern sich auch die Anforderungen an die Beschäftigten. Wie sehen heute gute Arbeitsbedingungen aus? Was brauchen Angestellte, Selbständige und Crowdworker, um gesund zu bleiben? Und erlauben es die Umwälzungen der Arbeitswelt 4.0, dass sie souveräner mit ihrer Arbeits- und Lebenszeit umgehen können?

Diesen Fragen wollen wir gemeinsam bei der 4. Arbeitszeitkonferenz nachgehen, die am 31. März und 1. April 2017 im Zinzendorfhaus in Neudietendorf stattfindet.

Zum Thema „Wie viel Arbeit ist gesund? Fitness 4.0 und die Zukunft der Arbeitswelt“ laden wir Sie herzlich ein, um mit Experten aus Wissenschaft, Politik und Praxis über die gesunde Gestaltung der Arbeit 4.0 zu diskutieren: Welche Gestaltungsaufgaben ergeben sich daraus für Unternehmen und Gesellschaft?

Die Tagung wird gemeinsam veranstaltet vom Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, von der Thüringer Sonntagsallianz und der Evangelischen Akademie Thüringen.

Sie können sich noch bis zum 3. März 2017 anmelden! Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie unter www.ev-akademie-thueringen.de.