Prof. Dr. Martin Heinze

Meine Motivation

Als Forstmann ist mir der Nachhaltigkeitsgedanke lange vertraut. Meine Tätigkeit auch außerhalb des Forstwesens hat mir zudem zu einer erweiterten Sicht auf die Nachhaltigkeit verholfen. Diese Erfahrungen will ich in den Beirat einbringen, um damit zu sachlich begründeten, vernünftigen politischen Entscheidungen beizutragen. Sicher werde ich in der Beiratsarbeit selbst viel dazulernen.

Als Schwerpunkte der Arbeit sehe ich den sparsamen Umgang mit Boden, Rohstoffen und Energie, Ökobilanzen in der Produktion, stärkere Würdigung der land- und forstwirtschaftlichen Primärproduktion, Abstimmung zwischen Naturnutzung und Naturschutz, Bekämpfung der Verschwendungs- und Wegwerfmentalität, Recycling und Stoffkreisläufe, eine umweltgerechte Verkehrsinfrastruktur und die Lärmbekämpfung.

Außerdem müssen wir eine weitsichtige Sozialvorsorge im ländlichen und städtischen Raum immer im Auge behalten, denn die Menschen sollen sich doch in ihrer Umwelt wohl fühlen.

Biographische Informationen